Danke fürs Kommen!

Die Fakten sprechen für sich: Vier Tage lang – vom 19. bis 22. Februar 2020 – diskutierten Vertreter*innen aus Wissenschaft, Ärzteschaft, Gesundheitswesen sowie Politik und Verwaltung, Studierende und Pflegekräfte in rund 300 Sitzungen über die neuesten Erkenntnisse in der Krebsmedizin. Mehr als 11.000 Teilnehmer*innen waren dabei – der Deutsche Krebskongress ist der größte und wichtigste deutschsprachige onkologische Fachkongress. Er ist eine feste Institution für alle, die sich mit der Krebsbekämpfung beschäftigen.

Der 35. Deutsche Krebskongress findet vom 23. bis 26. Februar 2022 in Berlin statt. Kongresspräsident ist Prof. Dr. Michael Ghadimi, Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie der Universitätsmedizin Göttingen.

Sitzung verpasst?

Auf dem Portal DKK on demand sind seit dem DKK 2008 alle Sitzungen, sofern die Referent*innen ihre Zustimmung erteilt haben, als Videomitschnitt veröffentlicht und archiviert. Ebenso veröffentlicht sind E-Poster, für die eine Zustimmung zur Veröffentlichung vorliegt. Das Portal ist dauerhaft kostenfrei nutzbar. Eine einmalige Registrierung ist allerdings notwendig.

Teilnahmenachweis

Zum Abrufen der Teilnahmebescheinigung benötigen Sie unter anderem die ID, die auf Ihrem Kongressbadge steht. Bitte hier entlang.

U-Bahn Berlin, Foto: Adobe Stock
U-Bahn Berlin, Foto: Adobe Stock

Reisekostenabrechung

Die Erstattung der Reisekosten erfolgt anhand eines Reisekostenformulars und unter Nachweis von Originalbelegen, im Rahmen der Maximalbeträge der jeweiligen Anreisezonen. Die Erstattung der Übernachtungskosten erfolgt ebenfalls unter Nachweis von Originalbelegen und im Rahmen des Maximalbetrages in Höhe von 150 Euro und ist abhängig von der Einsatzzeit und Dauer Ihrer Tätigkeit auf dem Kongress. Das Reisekostenformular wird in KW 9 allen Referent*innen, die Anspruch auf eine Kostenerstattung haben, zugesendet.