Stipendien

Die Deutsche Krebshilfe und die Deutsche Krebsgesellschaft vergeben 200 Stipendien für die freie Teilnahme am 34. Deutschen Krebskongress vom 19. bis 22.02.2020 in Berlin und 350 Euro als Reisekostenzuschuss für:

  • medizinisches Assistenzpersonal
  • Pflegekräfte in der Onkologie
  • Mitarbeiter*innen psychosozialer Krebsberatungsstellen
  • junge Ärzt*innen in der onkologischen Aus- und Weiterbildung.

Nicht antragsberechtigt sind Mitarbeiter*innen privatwirtschaftlicher Institutionen. Die Auswahl der Stipendiat*innen erfolgt durch die Stiftung Deutsche Krebshilfe.

Bewerbungsschluss ist der 16.08.2019, 13:00 Uhr (Eingang bei der Geschäftsstelle der Deutschen Krebshilfe). Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass unvollständige, nicht aussagekräftige oder nicht fristgerecht eingereichte Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigt werden können.

Der eigenhändig unterschriebenen Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Beschreibung der aktuellen Tätigkeit - mit Bezug zur Onkologie (max. 1 Seite)
  • Darstellung der Institution, an der Sie tätig sind (max. 1 Seite)
  • Ausführungen zu den bisherigen Erfahrungen/Qualifikationen in der Onkologie (max. 1 Seite)
  • Stellungnahme zum persönlichen Interesse an der Onkologie (max. 1 Seite)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • befürwortende, personenbezogene Stellungnahme der Leiterin/des Leiters der Institution, an der Sie tätig sind
  • ausgefüllte Checkliste zur Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:
Deutsche Krebshilfe
Bereich Förderprogramme
Stichwort: Stipendium Deutscher Krebskongress 2020
Buschstraße 32
53113 Bonn